Konzert mit dem Trio Limimare
21.10.2017

Niederzissen

Inhalte teilen:

KONZERT "Aquilone" mit dem Trio Lumimare

Michaela Neuwirth (Querflöte), Victor Plumettaz (Cello) und Mathias Schabow (Piano) interpretieren auf außergewöhnliche Art und Weise Kompositionen des Pianisten.
Michaela Neuwirth studierte zunächst klassische Querflöte am Frankfurter Konservatorium und anschließend, nachdem sie ihre Leidenschaft für die improvisierte Musik entdeckt hatte, Jazz- und Popularmusik an der Frankfurter Musikhochschule.
Victor Plumettaz wurde 1986 in Frankfurt am Main in eine schweizerisch-ungarische Musikerfamilie geboren. Im Jahr 2006 gewann er beim International Cello Competition Antonio Janigro in Zagreb den 2. Preis. Förderungen erhielt er durch die Jürgen Ponto-Stiftung und die Hirschmann-Stiftung. Ende 2007 stieß Plumettaz zum Ensemble Spark, mit dem sich eine internationale Konzerttätigkeit entwickelte. Darüber hinaus trat Plumettaz als Solist oder mit Kammermusik- bzw. Orchesterprojekten in Europa, Israel, China und den USA auf. Er hat zahlreiche zeitgenössische Werke, u.a. von Wolfgang Rihm, Johannes Motschmann und Márton Illés, uraufgeführt. Plumettaz spielt ein Cello von Enricus Ceruti aus dem Jahr 1881.
Mathias Schabow, Jazzklavierstudium in Weimar und Köln, improvisiert und komponiert seit seinem 12. Lebensjahr. Bisher hat er auf seinem Musiklabel 7 Alben ( Solopiano, Trio, Quartett ) veröffentlicht. Darüber hinaus ist er auch ein versierter Theaterkomponist und seine Songs sind auch im Radio zu hören.
Inspiriert zu seiner Musik wurde Schabow durch seine Heimat Mecklenburg aber auch zahlreiche Reisen in ferne Länder fließen in seine Musik hinein, die zwischen Klassik, Jazz und Weltmusik angesiedelt ist.
Die atmosphärisch dichten Songs tragen Titel wie "Herbststürme", "Kastanienallee", " Blick in die Weite" oder "Seebrücke" und laden den Zuhörer ein, die Augen zu schließen und sich sozusagen einen Kurztrip durch verschiedene (Seelen)landschaften, zu gönnen. Schabows Musik ist traditionsverbunden und modern zugleich, die Stücke lyrisch, beeinflusst durch Bill Evans, Keith Jarrett und John Taylor. Melodische Linien schweben auf einem rhythmischen Hintergrund und lassen viel Raum zum Atmen.
Lassen Sie sich vom Trio Lumimare auf eine musikalische Reise von meditativ bis furios mitnehmen.

Eintritt 15 EUR, ermäßigt 12 EUR.
Einlass ab 18.30 Uhr.
Karten- und Platzreservierung beim Kultur- und Heimatverein Niederzissen e.V., Tel.: 02636-6482 oder unter info@khv-niederzissen.de . Weitere Infos unter www.triolumimare.com.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 21. Oktober 2017
    Um 19:00 Uhr

Ort

Mittelstraße 30
56651 Niederzissen


Kontakt

Kultur- und Heimatverein Niederzissen e.V.
Bächelsberg 49
56651 Niederzissen
Telefon: (0049) 2636 6482

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn