Saisonstart in der Tourist-Info Maria Laach
28. Februar 2016

Inhalte teilen:

Am 1. März startet die Tourist-Info Maria Laach bereits in die zweite Saison!

Passend zum Saisonabschluss 2015 konnte Ende Oktober der 40.000ste Besucher in der Tourist-Info Maria Laach begrüßt werden, kein Wunder also, dass das Touristiker-Team der neuen Saison mit großer Freude und Spannung entgegensieht!

Dank der Erfahrungen aus dem letzten Jahr konnte der Winter zur Optimierung und Erweiterung der Gästeangebote genutzt werden: Neue Busgruppenprogramme, die die gesamte Ferienregion umfassen, sowie zwei Rätseltouren in und um Maria Laach erwarten die Besucher. Qualität wird in der Tourist-Info Maria Laach groß geschrieben – der Servicegedanke wird innerhalb des Teams tagtäglich gelebt. Um dies auch den Besucher nach außen kenntlich machen zu können, stellte sich das Team bereits in der vergangenen Saison einer Prüfung durch den Deutschen Tourismusverband (DTV) und konnte erfolgreich mit der „i-Marke“ ausgezeichnet werden.

Um das weiße „i“ auf rotem Grund zu erhalten, müssen 15 Mindestkriterien und mindestens 67% der 40 Grundkriterien erfüllt werden. Hier werden Bereiche wie das Erscheinungsbild, der Service vor Ort, das Leistungsangebot sowie das Qualitätsbewusstsein der Tourist-Info geprüft. Die Bewertung erfolgt durch einen Prüfer, der sich als Gast versteckt in die Tourist-Info einschleust und ein normales Beratungsgespräch einleitet. So erlebt er die Tourist-Info aus Sicht eines Gastes und beobachtet gleichzeitig die Beratung weiterer Besucher wie auch deren Reaktion und Wohlfühlen in der Tourist-Info.

Mit Einbindung regionaler Gesteinsarten und Auslage innovativer Prospekte gepunktet

Bereits die erste Prüfung meisterte die Tourist-Info Maria Laach erfolgreich – die Mindestkriterien wurden ausnahmslos, die Grundkriterien zu 80 % erfüllt. Besonders hervorgehoben wurde die praktische Übersichtlichkeit bei gleichzeitig optisch ansprechender Gestaltung der Tourist-Information. Die Prospektauslage sei attraktiv gestaltet und thematisch sortiert, was dem Gast die gezielte Suche nach Themenprospekten deutlich erleichtere. Steine und Mineralien der Region wären in Einrichtung und Merchandisingartikeln eingebunden, was der Tourist-Info eine einzigartige Note verleihe. Gesteinsarten wie Bimsstein, Tuffstein oder Rotlavastein aus regionalem Abbau sind in originaler Form sowie als Mühlstein, Kerzenhalter oder Vase erhältlich. Besonders großes Gefallen fand der Prüfer an den innovativen Flyern, den „Mini-Cards“, im Visitenkartenformat, welche kurz und knapp die wichtigsten Informationen zu einzelnen Sehenswürdigkeiten in der Ferienregion Laacher See liefern. Ab 2016 werden in dieser Form ebenfalls zahlreiche Gastgeberbetriebe präsentiert. Die Gäste können gezielt die Karten mitnehmen, die sie ansprechen und diese bequem und platzsparend in die Hosentasche stecken. Auch im verdeckten Beratungsgespräch überzeugten die Mitarbeiter – der Prüfer lobte dieses als „freundlich und kompetent. Es wurde sehr gut auf Gästewünsche eingegangen und wertvolle Tipps gegeben“.
Die Tourist-Info Maria Laach ist zunächst für drei Jahre mit der i-Marke zertifiziert. Danach findet eine erneute Überprüfung statt. Bis dahin werden Service, Angebote und Einrichtung basierend auf Besucherwünschen und –anregungen, die mithilfe einer Besucherbefragung vor Ort gesammelt werden, optimiert.

Das Team der Tourist-Info Maria Laach freut sich auf die zweite Saison in Maria Laach und möchte auch in diesem Jahr wieder zahlreichen Besuchern unsere schöne Region rund um den Laacher See näher bringen.

Öffnungszeiten vom 1. März bis einschl. 31. Oktober:
Dienstags bis samstags                 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr
Sonntags und feiertags                 10:00 bis 17:00 Uhr
Montags                                               geschlossen

In den Sommerferien von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen auch montags von 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

November und Dezember:
Samstags und sonntags               10:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr