Ferienregion Laacher See präsentiert sich auf der Limburger Tourismusbörse
25. Februar 2016

Inhalte teilen:

Voller Erfolg durch zahlreiche Gespräche und „Ausverkauf“ des Gästekatalogs

Bereits zum 27. Mal öffneten sich Mitte Februar in der Limburger Josef-Kohlmaier-Halle die Türen zur Tourismusbörse Limburg. Diese Regionalschau bietet vielfältige und abwechslungsreiche Informationen rund um das Thema Reisen, vom Kurzurlaub in benachbarte Regionen bis zur Reise in die weite Ferne.

So ließen sich in diesem Jahr wieder über 10.000 Besucher inspirieren und sammelten dabei an den beiden Messetagen zahlreiche Anregungen für die schönste Zeit des Jahres. Am Messestand der Ferienregion Laacher See konnten viele tiefgreifende Gespräche mit neugierigen und interessierten Gästen geführt werden und so der Charakter der Ferienregion Laacher See samt seiner zahlreichen Freizeitmöglichkeiten dargestellt werden.

Insgesamt über 60 Aussteller nahmen sich ausführlich Zeit für Beratung und Dialog,  das wussten die zahlreichen Besucher zu schätzen. Das Motto der Ferienregion Laacher See lautete „Warum in die Ferne schweifen…“ Und so fanden Angebote zum Wandern, Radfahren und natürlich das zentrale Thema Vulkanismus am Stand der Region reißenden Absatz. Bereits zwei Stunden vor Ende des zweiten Ausstellungstages meldete man den „Ausverkauf“ des Gästekatalogs. Prospekte über die Geo- und Traumpfade, das umfangreiche Angebot an Wanderungen und Führungen wie auch Infos über die Brohltalbahn oder den Lava-Dome fanden genauso großes Interesse wie die der Gemeinschaftsveranstaltung „Nacht der Vulkane“, der Kultur- und Erlebniswoche rund um den Laacher See.

Das engagierte Messe-Team konnte sich so nach zwei Tagen rundum zufrieden zeigen. „Wir see´n uns“ in der Ferienregion Laacher See wieder, so verabschiedete sich die Standmannschaft aus Limburg, in der guten Hoffnung, dass die Informationen und Gespräche auch den gewünschten Besucherfluss in die Region bewirken.